> Zurück

Herbst

Anita Nodari 20.11.2018

Nun vergeht die Zeit wieder wie im Flug. Und der Räbenliechtliumzug vom 14. November ist auch schon wieder vorbei. Es gab wieder unzählige wunderschöne Räben und Kürbisse, die die Kinder selber zu Hause oder in der Badi Wolfensberg schnitzen konnten. Natürlich begleiteten uns wieder zwei Tambouren der Jugendmusikschule Winterthur. Nach unserem Umzug durch das Quartier gab es für jedes Kind ein Wienerli mit Brot und für die Grossen eine superfeine, selbstgemachte Kürbissuppe und Punsch. Es war wieder ein voller Erfolg. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr und hoffen auch dort unzählige Räben und Kürbisse zum strahlen zu bringen.

Am 18. November ging der letzte Jassplausch über die Bühne. Da es im Frühling nur gerade 12 und jetzt im Herbst nur 16 Anmeldungen gab, haben wir uns entschlossen, die Jass-Anlässe im 2019 mangels Interesse seitens Mitglieder nicht mehr durchzuführen. Wir bedanken uns herzlich bei Manfred Flück für die Organisation dieser Anlässe und wünschen ihm weitere schöne Jahre im Verein.

Nicht mehr lange da steht auch schon der erste Schnee vor der Tür und wir werden (auch ohne Schnee) wie jedes Jahr den Samichlaus im Wald suchen gehen um anschliessend bei einem schönen Feuer unsere selbst mitgebrachten Würste zu bräteln. Für ein gemütliches Zusammensein sorgt dieses Jahr wieder ein wenig Musik. Falls auch ihr mit euren Kindern oder Enkeln (bis 3. Klasse) dabei sein möchtet, könnt ihr euch noch bis am 29. November anmelden. Wir freuen uns über ein gemeinsames Samichlaussuchen.

Leider haben wir diesen Monat auch etwas trauriges zu berichten:
Nach 36 Jahren in unserem Verein verabschieden wir uns herzlichst von Herr Werner Schibli-Birchmeier und sprechen der ganzen Familie unser Beileid aus.

Der Vorstand des Quartiervereines Wolfensberg.